NEWS vom Schützenverein Roringen - SV Roringen, Schützenverein Roringen von 1911 e.V.

SV-Roringen

SV-Roringen
Schützenverein Roringen von 1911 e.V.

sv roringen
Schützenverein Roringen von 1911 e.V.
Navigation
MENÜ
Navigation
MENÜ
SV-Roringen
Schützenverein
Roringen von 1911 e.V.
von 1911 e.V.
von 1911 e.V.
von 1911 e.V.
Schützenverein Roringen von 1911 e.V.
Schützenverein Roringen
Schützenverein
von 1911 e.V.
sv-roringen,göttingen,goettingen,schützenverein,
MENÜ
Navigation
SV Roringen
MENÜ
MENÜ
MENÜ
SV Roringen
Direkt zum Seiteninhalt

NEWS vom Schützenverein Roringen

Abschießen im November 2021
Am 12. November fand im Schützenhaus Roringen das diesjährige Abschießen statt.
Königsball
Der Schützenverein Roringen feiert sein neues Königshaus.
Am 30. Oktober 2021 konnte der Schützenverein Roringen von 1911 e.V. nach über eineinhalb Jahren Corona-Pandemie endlich wieder seinen Königsball feiern.
Neues Aggregat für das Schützenhaus
Am Sonntag, den 19. September 2021 war es endlich soweit. Unser neuer Stromerzeuger ist im wahrsten Sinne des Wortes „eingeflogen“. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Firma Rathmann und deren Kranwagen konnte das neue Aggregat über unser Schützenhaus an seine neue Wirkungsstätte gehoben werden. Ein spannender Moment nicht nur für unseren Verein, sondern auch für den ein oder anderen Schaulustigen. Schließlich war der Kranwagen aufgrund seiner Größe auch von weitem gut zu erkennen.
Der Kranführer als echter Profi hatte trotz leichtem Wind keine Probleme mit dem Transport über unser Vereinsheim. Alles verlief komplikationsfrei.
Im Anschluss gab es für alle Helfer und neugierige Besucher noch eine leckere Bratwurst vom Grill.
Nun können wir die letzten Arbeiten in Angriff nehmen und unseren neuen Stromerzeuger final an die Hauselektrik anschließen.
Sparkasse Göttingen und Stadtwerke Göttingen fördern neue Energieversorgung
Große Freude beim Schützenverein Roringen von 1911 e.V. Durch eine großzügige Spende in Höhe von 11.000 Euro konnte der Schützenverein aus dem Göttinger Ortsteil Roringen das Projekt zur Erneuerung der Energieversorgung des Schützenhauses in Angriff nehmen.
.
Bei der Spendenübergabe waren dabei (v.l.) Stadtwerke-Chef Frank Wiegelmann, Volker Kasper (Zweiter Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Göttingen), Rainer Hald (Chef der Sparkasse Göttingen), André Faulhaber (Vorsitzender des Schützenvereins Roringen) und sein Stellverteter Reiner Guttmann.
SV Roringen
Bei der offiziellen Spendenübergabe im Schützenhaus auf dem Drakenberg konnte der erste Vorsitzende André Faulhaber und sein Stellvertreter Reiner Guttmann einen Scheck in Höhe von 11.000 Euro vom Vorsitzenden der Sparkasse Göttingen Herrn Rainer Hald und dem kaufmännischen Vorstand der Stadtwerke Göttingen AG Herrn Frank Wiegelmann entgegennehmen.

In einer kleinen Ansprache gab André Faulhaber einen kurzen Überblick über die Entstehung des Schützenhauses auf dem Drakenberg und die schwierige Situation mit der Energieversorgung. Er dankte der Sparkasse Göttingen und den Stadtwerken Göttingen für die Unterstützung, denn ohne diese wäre eine Realisierung des Projektes nicht möglich gewesen.
Ein weiterer Dank ging an den Kreisschützenverband Göttingen, der sich bei der Sparkasse Göttingen für die Förderung des Projektes eingesetzt hat.
Seit 1958 befindet sich das Schützenhaus bereits oben auf dem schönen Drakenberg. Diese, doch recht isolierte Lage, wurde damals mit Bedacht gewählt und bot gute Möglichkeiten zur Entwicklung einer Schießsportanlage.
In den folgenden Jahren und Jahrzehnten entwickelte sich die Schießsportanlage weiter und wurde durch An- und Umbauten erweitert und modernisiert. Doch ein Problem konnte nie komplett gelöst werden. Aufgrund der isolierten Lage konnte bis heute ein Anschluss an die örtliche Infrastruktur nicht realisiert werden. Somit musste schon früh nach einer Alternative gesucht werden.
Am Anfang behalf man sich mit einem kleinen VW-Motor der einen Generator zur Stromversorgung antrieb. Doch man merkte schnell, dass diese Konstruktion an ihrer Grenzen kam. Oft musste der Motor neugestartet werden, da er beim Betätigen der Zuganlagen schon mal erschöpft aufgeben musste und einfach ausging.
Anfang der 1990er Jahre konnte dann ein größeres Stromaggregat aus den Beständen der Nationalen Volksarmee der DDR übernommen werden. Damit konnte das Problem der instabilen Stromversorgung zunächst behoben werden. Das Aggregat tat nun viele Jahre verlässlich seinen Dienst und versorgte das Roringer Schützenhaus mit der nötigen Energie. Doch mit den Jahren kamen auch die Probleme. Die Reparaturen häuften sich und die Ersatzteilversorgung wurde immer schlechter. Mitte des letzten Jahres kam dann der Punkt, wo ein Weiterbetrieb nur noch für einen sehr begrenzten Zeitraum möglich war. Aufgrund eines Zylinderkopfschadens war eine Reparatur nicht mehr möglich. Daraufhin entschloss sich der Verein ein gebrauchtes Aggregat zu beschaffen. Nach kurzer Suche wurde man fündig und konnte sich mit dem Verkäufer einigen. Leider ist der Verein an einen Internetbetrüger geraten und verlor die aufgebrachten Finanzmittel. Eine Anzeige bei der Polizei blieb ebenfalls ohne Erfolg.
Nach diesem Rückschlag wurde die Möglichkeit das Roringer Schützenhaus an die örtliche Infrastruktur anzuschließen diskutiert und die Kosten hierfür ermittelt. Mit einem Investitionsvolumen von rund 60.000 Euro musste diese Möglichkeit aufgrund der nicht vorhandenen Geldmittel jedoch verworfen werden. Die weitere Nutzung des Schützenhauses, dem Mittelpunkt aller Vereinsaktivitäten und Heimat der Roringer Schützen, wurde in Frage gestellt.
SV Roringen

Dank der Unterstützung der Sparkasse Göttingen und den Stadtwerken Göttingen hat das Schützenhaus Roringen wieder eine Zukunft bekommen. Durch die Anschaffung eines neuen, leistungsstarken Stromerzeugers bleibt das Schützenhaus auf dem Drakenberg weiterhin Mittelpunkt der Roringer Schützen und bietet gerade in der Corona-Pandemie einen wichtigen Anlaufpunkt. Auch die Ausbildung der Jungschützen, die für den Verein ein wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit ist, kann weiter betrieben werden.

Der Schützenverein Roringen von 1911 e.V. mit seinen rund 110 Mitgliedern kann nun in eine gesicherte Zukunft blicken und freut sich auf noch viele Wettkämpfe und gesellige Stunden in seinem Schützenhaus auf dem Drakenberg.

PDF Datei
SV Roringen
sv roringen
Zurück zum Seiteninhalt